Wanderer auf Madeira

Yoga & Wandern auf Madeira

Yoga- und Wanderwoche auf der Blumeninsel

Madeira ist Vulkanischen Ursprungs, die Landschaft ist eine beindruckende Mischung aus hohen Steilküsten, tief eingeschnittenen grünen Tälern und einem hochalpinen Kern. Ein mildes Klima und genügend Regenfälle im nördlichen Teil der Insel begünstigen eine einzigartige Pflanzenvielfalt mit vielen wunderschönen Blumen. Die Insel ist ideal, um die Natur zur Fuss zu entdecken und Yoga zu praktizieren. Die Besitzerfamilie kommt ursprünglich aus Österreich, sie lebt aber schon sehr lange auf der Insel. Die Yoga- und Wanderwoche wird entweder von Christa oder von Christas Schwiegertochter Vanya geleitet.

Auf einen Blick

Yoga / Wandern
Gruppenreise (5-8 Teilnehmer*innen)
Highlights
  • Unterkunft in einer wunderschönen Quinta mit herrlicher Meersicht
  • Wanderungen durch ganz unterschiedliche Landschaften
  • Wanderung auf den höchsten Berg Madeiras – dem Pico Ruivo
  • Besuch der lebendigen Hauptstadt Funchal
  • Deutschsprachige Wanderführerin &  Yogalehrerin

            

Reisedaten

Ausgebucht
Durchführung garantiert
22.04.2023 - 29.04.2023 | Reisedauer: 8 Tage
CHF 2'450.-
Ausgebucht
Durchführung garantiert
27.05.2023 - 03.06.2023 | Reisedauer: 8 Tage
CHF 2'450.-
Ausgebucht
Durchführung garantiert
26.08.2023 - 02.09.2023 | Reisedauer: 8 Tage
CHF 2'450.-
Buchbar
Durchführung garantiert
23.09.2023 - 30.09.2023 | Reisedauer: 8 Tage
CHF 2'450.-
Buchbar
Durchführung noch nicht garantiert
11.11.2023 - 18.11.2023 | Reisedauer: 8 Tage
CHF 2'450.-

Reiseprogramm

1. Tag: Schweiz - Madeira (-/-/A)
Flug von Zürich nach Funchal. In Madeira kurzer Transfer in die Unterkunft. Danach treffen Sie die Wanderführerin/Yogalehrerin und erhalten die ersten Informationen zum Ablauf der Wander- und Yogawoche. Bei später Ankunft auf Madeira findet diese Information am nächsten Tag statt. Abendessen in der Quinta.

2. Tag: Santo da Serra (F/-/-)
Der erste Tag der Yoga- und Wanderwoche beginnt mit einer Morgenmeditation, Sonnengruss oder den «Fünf Tibetern». Nach dem Frühstück kurzer Bus-Transfer zum Ausgangspunkt. Wanderung entlang von Levadas, so heissen auf Madeira die Wasserkanäle in denen das Wasser aus dem regenreichen Norden in den trockenen Süden der Insel fliesst. Entlang solcher Levadas wandern Sie Richtung Santo do Sierra.  In Santo da Serra besuchen Sie den Bauernmarkt, welcher immer am Sonntag stattfindet. Falls Sie mögen können Sie auf dem Markt für sich ein Abendessen einkaufen. Von Santo do Sierra können Sie entweder mit einem Taxi zurück zur Quinta fahren. (Kosten ca. 20.- Euro, vor Ort direkt zu bezahlen.)
(Wanderung: ca.9 km 2½ -3 Std., +250m/ -200m, leicht)
Oder Sie wandern mit der Gruppe über einen kleinen Steig zurück zu Ihrer Unterkunft. Am Sonntag können alle Gäste der Quinta an dieser Wanderung teilnehmen. Die Gruppengrösse kann an diesem Tag grösser als 8 Teilnehmer*innen sein.
(Beide Wanderung zusammen: ca. 15-16km 4 -5 Std., +250m/ -500m, leicht)

3. Tag:  Zauberwald (F/L/-)
Am Morgen Yoga und Meditation in der Quinta. Fahrt in den Nordwesten der Insel dort befindet sich der älteste Lorbeerwald von Madeira, welcher zum UNESCO Weltnaturerbe gehört.  Sie wandern unter hunderte von Jahren alten Bäumen entlang, die mit Moos und Flechten überwachsen sind. Auch der Boden ist mit Moos überwachsen und fühlt sich fast wie Watte an. Manchmal verwandeln Nebelschwaden diese spektakuläre Landschaft in einen sehr mystischen Ort. Vielleicht fühlen Sie sich ein wenig in eine Landschaft aus dem Film Herr der Ringe versetzt. Ein idealer Ort, um Achtsamkeitsübungen zu praktizieren. Zum Abschluss geniessen Sie direkt am Meer eine energiespendende Meditation.Abendessen in der Quinta. Fahrzeit ca. 90 Minuten. 
(Wanderung: ca. 8km 3 Std., +250m /-250m, leicht)

4. Tag: Funchal (F/-/-)
Der Tag beginnt mit einer Morgenmeditation in der Quinta. Bustransfer von Santa Cruz in die Hauptstad Funchal mit anschliessender Stadtbesichtigung. Auf dem Programm steht ein Besuch in der Markthalle und der Altstadt. Die Stadtführung endet circa am Mittag. Anschliessend steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. Das Programm können Sie sich selbst zusammenstellen. Empfehlenswert sind zum Beispiel ein Spaziergang entlang der Hafenpromenade, eine Fahrt mit der Seilbahn hoch nach Monte und der Besuch des tropischen Gartens. Ihr Tourguide wird Ihnen noch weitere Besichtigungs-Tipps geben. So wie es Ihnen beliebt, kehren Sie abends selbständig in die Quinta zurück, entweder mit dem öffentlichen Bus oder mit einem Taxi.

5. Tag: Ponta Sao Lourenco (F/L/-)
Morgenmeditation, Sonnengruss oder die «Fünf Tibeter». Bustransfer zum Ausgangspunkt der Wanderung. Die Ponta de Sao Lourenco ist ein Kap und Naturschutzgebiet an der Ostspitze von Madeira. Die felsige Halbinsel ist weitgehend baumlos. Die Wanderung entlang der Klippen zum Kap führt über Fels- und Schotterwege, Holzstege und Steintreppen, welche, durch Drahtseile gesichert sind. Die Sonne und eine angenehme Meeresbriese sind heute Ihre ständigen Begleiter. Die vulkanischen Felsen sind ein besonderer Kraftort. An einem kleinen Strand geniessen Sie im Rhythmus der Wellen eine intensive Meditation. Rückfahrt in die Quinta für eine weitere Yogalektion mit Entspannungsübungen. Abendessen in der Quinta. Fahrzeit ca. 50 Minuten.
(Wanderung: ca. 9km 3 Std., +400m / -400, leicht)

6. Tag:  Entlang der Levadas (F/L/-)
Am Morgen Yoga und Meditation in der Quinta. Nach dem Frühstück Fahrt zum Ausgangspunkt der Wanderung. Der Weg führt entlang einer Levada und durch Terrassenfelder auf denen Gemüse und Früchte gedeihen. Sie erhalten einen guten Einblick, was alles auf Madeira angepflanzt wird. Akazien- und Lorbeerwälder spenden einen angenehmen Schatten. Ein idealer Ort, um Bewusstseins-Übungen zu praktizieren. Rückfahrt in die Quinta für eine weitere Yoga-Lektion mit Entspannungsübungen. Fahrzeit ca. 30 Minuten.
(Wanderung: ca. 10km 3½ Std., +450m /-450, leicht)

7. Tag: Pico Ruvio   (F/L/A)
Meditation, Sonnengruss oder die «Fünf Tibeter». Nach dem Frühstück Bustransfer in die Berge. Der Pico Ruvio ist der höchste Berg von Madeira. Über die leichteste Route erreichen Sie den Gipfel auf 1862 Meter. Während des Aufstieges können Sie die Achtsamkeitsübungen praktizieren, welche Sie in der Yogalektion gelernt haben und danach die herrliche Aussicht auf das Zentralmassiv und das Nonnental geniessen. Rückkehr in die Quinta für eine weitere Yogalektion mit Entspannungsübungen. Abendessen in der Quinta. Fahrzeit ca. 90 Minuten. 
(Wanderung: ca. 9km 3½  Std., +450m /-450m, leicht)
 

8.Tag: Madeira – Schweiz (F/-/-)
Transfer zum Flughafen und Retourflug in die Schweiz.

Hinweise: F = Frühstück, L = Lunchpacket, A = Abendessen.

Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Informationen zur Unterkunft

Die Quinta
Sie wohnen die ganze Woche in einer schönen, neu gebauten Quinta - so werden in Portugal die traditionellen Landhäuser genannt. Das Anwesen liegt hoch über der Ortschaft Santa Cruz; die Aussicht auf die Südostküste und das Meer ist atemberaubend! Auf dem Gelände der Quinta gibt es einen kleinen landwirtschaftlichen Betrieb mit einem grossen Gemüse- und Kräutergarten sowie Hühnern. Die 12 schönen Gästezimmer sind in verschiedenen Häusern untergebracht. Es gibt einen Speisesaal nur für Logiergäste, ein kleines Schwimmbad und einen Yogaraum.

Gästezimmer
Die schönen Gästezimmer im Landhaus laden die Gäste dazu ein, die Natur in vollen Zügen zu geniessen und zu entspannen. Es wurde deshalb ganz bewusst auf TV in den Zimmern verzichtet.

Ausstattung / Besonderheiten Unterkunft
Meersicht
Pool
Garten
Yoga

Unverbindliche Anfrage

Persönliche Beratung

Mitarbeiterin Franziska Holliger
Franziska Holliger

Reisekosten

  • Preis pro Person im Doppelzimmer CHF 2450.-
  • Preis pro Person im Doppelzimmer Suite CHF 2670.-
  • Preis pro Person im Einzelzimmer  CHF 2750.- 
  • Preis pro Person im Einzelzimmer Suite CHF 2920.- 

Leistungen

Leistungen inbegriffen
  • Linienflug Economyklasse nach Funchal retour inkl. Taxen  
  • 7 Übernachtungen im Doppel- bzw. Einzelzimmer inklusive Frühstück
  • 4 Abendessen in der Quinta
  • Yoga-, Meditationslektionen auf den Wanderungen, in der Quinta im Freien, oder im Yogaraum
  • 1 Ausflug auf den Sonntags- Bauernmarkt nach Santo da Serra
  • 4  Ganztagswanderungen mit der Wanderführerin / Yogalehrerin
  • 1 Halbtagesausflug nach Funchal mit Stadtbesichtigung
  • Deutsch sprechende Wanderführerin / Yogalehrerin
Leistungen nicht inbegriffen
  • Flugaufpreis falls die kalkulierte Tarifklasse nicht mehr verfügbar ist
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke  
  • Alle im Reiseprogramm als fakultativ aufgeführten Leistungen,
  • Transfer nach der Stadtbesichtigung von Funchal retour in die Quinta
  • Trinkgelder sowie persönliche Ausgaben.

Gut zu wissen / Hinweise

Gruppenzusammensetzung
Internationale Gruppe, Teilnehmer*innen aus Deutschland Österreich und der Schweiz. Treffpunkt auf Madeira.

Yogalehrerin und Wanderführerin
Diese Reise wird von der Österreicherin Christa Dornfeld und ihren Mitarbeiter*innen geleitet, welche vor Ort auf Madeira leben.  

Anforderungen
Diese Yoga- und Wanderreise eignet sich für Yoga-Anfänger sowie Fortgeschrittene. Die Intensivität der Übungen wird individuell auf die Bedürfnisse der Gruppe angepasst.

Lunchpakete während der Wanderungen 
Das Mittagessen können Sie sich selber jeweils unkompliziert vom Frühstückbuffet zusammenstellen.

Internet 
Gratis Internetzugang im Aufenthaltsbereich der Quinta 

Reinigung
Die Zimmer werden täglich gereinigt, ausser am Sonntag. 

Downloads / Links

Unsere Partnermarken